Kölnische Straße 5, 34117 Kassel

Behandlung statischer Fältchen mit Fillern

Wir haben erklärt, dass mimische Fältchen mit Botulinum behandelt werden, um die mimischen kleinen Muskeln zu beruhigen.

Ist die Haut durch ausgeprägte, jahrelange Mimik jedoch, sagen wir, eingebrochen, dann wird eine Substanz benötigt, diese eingebrochene Haut wieder aufzurichten, zu füllen. Daher der Begriff FILLER.

Der dafür am häufigsten verwendete Wirkstoff ist Hyaluronsäure, ein natürlicher Bestandteil der Haut. Dessen Konzentration nimmt mit zunehmendem Alter der Haut ab und führt, neben der bleibenden Fältchen durch Mimik, zu einer vermehrten statischen Faltenbildung OHNE Mimikbewegung. Deswegen STATISCHE FALTEN.

Doch auch Änderungen der Fettdepots im Gesicht und der Rückbau des Gesichtsknochens führen zu diesen mimikunabhängigen Fältchen.

Auch wenn das Gesicht scheinbar perfekt von der Natur gestaltet wurde, so finden sich gelegentlich dennoch Wünsche nach noch perfekteren Lippen, volleren Lippen, einer betonten Jochbeinbogenregion, einer anderen Kinnform, einer Anhebung der Nasenspitze, um nur einige zu nennen.

Mit Fillern können einzelne störende, statische Fältchen, geglättet werden.

Ebenso kann das gesamte Gesicht durch Filler Injektion an bestimmten Punkten deutlicher frischer gestaltet werden, auch geliftet werden. Man spricht hier bildlich von dem Liquid-Lifting.

Mit den modernsten Fillern sind Erfolge über einen Zeitraum von 12 bis 18 Monaten machbar.

Danach ist ein erneutes modellieren nach aktuellem Wunsch möglich.

Sie haben konkrete Fragen zu unserem Behandlungsspektrum rund um die Behandlung statischer Fältchen mit Fillern?
Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular, wir beraten Sie gerne!

Kontakt

Gemeinschaftspraxis für Dermatologie
Kölnische Straße 5
34117 Kassel

Tel.: (0561) - 7 03 69 55