Kölnische Straße 5, 34117 Kassel

Nagelpilzerkrankungen

Ein gesunder Nagel widersteht einem Angriff von Pilzsporen.

Doch können Begleiterkrankungen, Medikamente, drückendes Schuhwerk, Nagelverletzungen beim Tanzen oder Sport dazu führen, dass die eigentlich feste Nagelstruktur aufgebrochen wird und sich Pilzsporen einnisten können.

Dabei ist nicht jede sichtbare Nagelveränderung gleichzusetzen mit einem Nagelpilz.

Nur ca. 30% aller Nagelveränderungen sind durch Pilze verursacht. Das bedeutet, dass in ca. 70% der Nagelveränderungen andere Ursachen verantwortlich sind. Leider sind diese sehr selten als Einzelursache identifizierbar und zielgerichtet behandelbar.

Wir versuchen immer die Ursache für Ihre Nagelveränderungen zu erkennen. Das Anlegen einer Pilzkultur oder eine histologische Untersuchung einer Nagelprobe liefern wichtige Erkenntnisse.

Wurde ein Pilz nachgewiesen, beginnt eine ca. 1-2 Jahre dauernde Therapie, die umso schneller hilft, je schneller der Nagel noch wächst. Dies hängt auch vom Lebensalter ab.

Abhängig vom Ausmass des Nagelbefalles erfolgt die Therapie mit Tabletten, Nagellack, Nagellaser, als alleinige Therapie oder in Kombination.

Sie haben konkrete Fragen zu unserem Behandlungsspektrum rund um die Nagelpilzerkrankungen?
Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular, wir beraten Sie gerne!

Kontakt

Gemeinschaftspraxis für Dermatologie
Kölnische Straße 5
34117 Kassel

Tel.: (0561) - 7 03 69 55